g -G j - J

meine besten seiten

*Wöthabuch

g - G / j - J


Liste mit Buchstaben, Wörter und Erklärungen

Wörter und Begriffe



Glatz'nschneida

Glotze


glotz'n

Glotzkork'n

glubsch'n / Glubscha

Graf Koks

Großkotz



Grosch'n




 









j.w.d.


Jammalapp'm

japs'n

Järtnawurscht

jebongt

jefress’n


jehörich

Jejend

jejess'n

jelackmeiat

jerammelt voll

Jeschmadda

Jeseier, Jeseire

Jestell

jesundstoß'n


jetankt

Jewese

jewieft

Jift


Jiftnud'l

Joldbroila


Joldelse


Jöre auch Göre, Jeehre

Jond’l


Jordan

juckt


Jumm

Jummi

Jummiadla

junjet Jemüse

jurk'n


Erklärungen, hochdeutsche Entsprechung



Glatzenschneider, der Friseur

die Glotze, der Fernseher


glotzen, erstaunt gucken

Glotzkorken, die Augen

glubschen, stieren, böse blicken / die Augen

Graf Kacke, jemand der vornehm tut oder sich benimmt, als wenn er etwas besser gestellt ist oder viel Geld besitzt

Großkotz, Angeber

Groschen, das war ein Zehnpfennigstück, heute 10 Eurocent












jottwede – janz weit draußen, Randbezirke und das Berliner Umland

Jammerlappen, eine Memme, ein weinerlicher Mensch.

Schwer atmen, nach Luft ringen

Gärtnerwurst - Gurke

Gebongt, das ist vermerkt.

Jemanden gefressen haben - mit dem man nichts mehr zu tun haben möchte.

gehörig, sehr

Gegend

etwas ist gegessen - kein Thema mehr.

jemand wurde hereingelegt

etwas ist überfüllt

etwas Unsauberes, Schmutz

Herumgerede, Klagen

Gestell, eine dürre Person

gesundstoßen, sich bereichern


getankt, für schwer betrunken.

Gewese, Getue, Gehabe

schlau, gerissen

Gift


Jemand der über andere schlecht redet

Goldbroiler, Broiler immer noch im östlichen Berlin für Grillhähnchen

Gold-Else, Siegesgöttin auf der Siegessäule im Tiergarten

freches Mädchen, freches Kind

Jondel, Gondel, der Kopf


Grenzfluss in nahen Osten - Trennlinie zweier Welten

Hier für unbekümmert sein


Im Jumm sein, völlig betrunken sein

Gummi, auch Kondom

Gummiadler, Broiler, Hähnchen

junges Gemüse, Bezeichnung für Jugendliche

Für zielloses Herumirren.




 Bei den oben aufgeführten Wörtern bzw. Begriffen,  ist auch der Anfangsbuchstabe > J < möglich.

Beispiele und ihre praktische Anwendung



Warste wieda beim Glatzenschneida?

Kommt ma wieda nüscht in de Glotze! Heute wieder mal kein Fernsehprogramm.

Wat glotztn so?

Steck ma deine Glotzkorken wieda ein. Guck / stiere nicht so!


Na dea dut ooch wie Graf Koks vonne Jasanstalt!



Bei dia dauat det ooch lange, bis dea Grosch'n jefall'n is, wa?! Da ist jemand schwer von Begriff.

Na? Groschen jefall'n? Verstehst du endlich?











Och Mensch, dit is ja j.w.d.


Det is villeicht een Jammalapp'm.



Dit is jebongt! Das merke ich mir!

Den haick aba jefress’n.


Ne jehörichte Tracht Prüj'l.

Hia is ja nüscht als wie Jejend!

Dit is lengst jejess'n - das ist lange vorbei.

Der hat ma jelackmeiat, dit Aas.

Die U-Bahn is wieda jeramm'lte voll.


Man, hör uff mit dit Jeseire!

Dit is ja ‘n Jestell.

Da hatta sich mit jesundjestoß#n an mir. z.B. eine überteuerte Rechnung wurde ausgestellt.

Dea hat aba wieda een'n jetankt!

Nu mach nich so’n Jewese! Nun reg dich nicht auf.


Da kannste Jift druff nehm. Da kannst du dich drauf verlassen.







Du hast ja ‘n Ding an de Jond'l! Du bist doch nicht ganz richtig im Kopf.

Dea is üba’n Jordan. Jemand ist verstorben.

Dit juckt ma nich. Das interessiert mich nicht.

Dit juckt keen. Das kümmert niemanden.


Jibb Jummi! Gib Gas! Beeil dich gefälligst!



Nua rumjejurkt sinn se.